Glucosamin und die Grünlippmuschel

Glucosamin ist ein „alter Bekannter“ unter den Nahrungsergänzungsmitteln. Fast jeder, der im Reformhaus oder in der Drogerie nach etwas sucht, wird früher oder später auf Glucosamin stoßen. Über die Wirkung von Glucosamin können wir auf unserer Website wegen der Vorschriften (EFSA) nichts schreiben, deshalb werden wir hier nicht darauf eingehen.
Aber was genau ist Glucosamin? Und wie verhält sich Glucosamin zur – mittlerweile ebenfalls bekannten – Grünlippmuschel (auf deren Wirkung wir ebenfalls nicht näher eingehen können)?

Glucosamin-Grünlippmuschel

Zum vergrößern auf das Bild klicken

Glucosamin ist eine Substanz, die fast überall im Körper natürlich vorkommt. Chemisch gesehen ist es einfach ein Glucosaminmolekül, bei dem eine Hydroxylgruppe (-OH) durch eine Aminogruppe (-NH2) ersetzt wurde.
Glucosamin kann als Baustein für größere Moleküle, wie z. B. verschiedene Glykosaminoglykane (GAG’s), verwendet werden. Denken Sie an Hyaluronan, aus dem viele Bindegewebe und zum Beispiel der Glaskörper des Auges zu einem großen Teil bestehen.

Sehnen, Bänder und Knorpel enthalten mit Abstand die meisten Glucosamine im Körper.
Eine Form von Glucosamin kann auch ein Baustein für Chondroitinsulfat sein, einem weiteren bekannten Inhaltsstoff von Nahrungsergänzungsmitteln.

Außerdem ist Glucosamin wichtig für Proteoglykane (das sind GAGs, die an ein zentrales Protein gebunden sind).

knorpel-suppe-glucosaminNahrungsmittel mit Glucosamin

Wenn Sie Glucosamin über die Nahrung aufnehmen möchten, können Sie tierische Produkte wählen. Das liegt daran, dass in fast allen tierischen Geweben etwas Glucosamin enthalten ist. Die Leber, Nieren und vor allem Knorpel und Schalen (von Krustentieren) enthalten die größten Mengen an Glucosamin. Tatsächlich sind nur die beiden letztgenannten eine wirklich gute Quelle für Glucosamin. Die meisten Deutschen essen das nicht so gerne…

Einnahme von Glucosamin: was passiert dann?

Etwa 90 % des oral eingenommenen Glucosamins wird aus dem Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Die Bioverfügbarkeit von Glucosamin HCl beträgt mehr als 20%. Die Idee hinter der Einnahme von Glucosamin ist, dass es dann im Körper zu den GAG-Ketten verarbeitet wird. Da Glucosamin jedoch leicht an Wasser bindet, wird der größte Teil davon mit dem Urin ausgeschieden.

Glucosamin in der Grünlippmuschel

glucosamin-grünlippmuschelWussten Sie, dass Grünlippmuscheln auch Glucosamin enthalten? Wissenschaftliche Studien zeigen, dass ca. 3-12 % der Grünlippmuschel aus GAGs besteht (Quelle: Coulson et al., 2015; Ulbricht et al., 2009). Und GAGs bestehen daher zum größten Teil aus Glucosaminen. Die Menge an GAGs und Glucosamin wird von Grünlippmuschel zu Muschel variieren, da es sich um ein Naturprodukt handelt, dessen Werte schwanken können. Auch die Menge an GAG’s in einem Produkt mit Grünlippmuschel hängt stark von der Verarbeitung ab, die die Muschel erfahren hat.

Es gibt zum Beispiel Hersteller, die nur einen Lipidextrakt verwenden. Ein Lipidextrakt ist ein Extrakt, der nur die Fette der Muschel enthält. Der Rest wird herausgefiltert. Produkte mit Lipidextrakten enthalten daher relativ mehr Omega-3-Fettsäuren, aber weniger oder keine GAGs.

Andere Hersteller verwenden den Teil der grünlippigen Muschel, der übrig bleibt, nachdem die Lipide herausgefiltert wurden. Dieser Anteil enthält mehr GAGs, aber weniger dieser interessanten Omega-3-Fettsäuren. Achten Sie deshalb bei der Auswahl eines Produktes mit Grünlippmuschel darauf, dass der Hersteller dies deutlich angibt. Ansonsten haben Sie keine Ahnung, was Sie verwenden!

Die Grünlippmuschel von Synofit

glucosamin-glmax-grünlippmuschel-synofitSynofit verwendet nur GLMax® Grünlippmuschel in Synofit Premium Plus, Synofit Medium Plus und Synofit GLM Plus. GLMax® ist eine naturbelassene Grünlippmuschel: Es ist kein Extrakt oder Restprodukt! Direkt nach der Ernte wird die Muschel stabilisiert, damit keine Oxidation der Inhaltsstoffe stattfindet. Die Grünlippmuschel wird speziell für GLMax® ausgewählt und verflüssigt, um eine optimale Aufnahme zu gewährleisten.

So sind die GAG’s und Glucosamine noch in ihren natürlichen Mengen vorhanden, ebenso wie die Omega-3-Fettsäuren, Furan-Fettsäuren, Proteine, Mineralien und andere interessante Inhaltsstoffe. GLMax® enthält die Zusammensetzung der Grünlippmuscheln genau so, wie sie nach unserer tiefsten Überzeugung vorgesehen ist.